Die Garnele von nebenan

Garnele mit Zitrone

Die Garnele
von nebenan

Wir lieben Garnelen!

Und wenn wir beim genießen auch noch was für unseren Planeten tun können – umso besser!
100% aus Deutschland und nachhaltig gezüchtet bedeutet Genuss ohne schlechtes Gewissen.

Ohne Antibiotika

Ohne Antibiotika

Ohne schlechtes Gewissen

Ohne schlechtes Gewissen

Gezüchtet in Deutschland

Gezüchtet in Deutschland

100% aus Deutschland
nachhaltig gezüchtet

Gamba Zamba ist die deutsche Garnele: Regionaler Genuss ohne Tiefkühltransport um die halbe Welt. Ohne zerstörte Mangroven, kaputte Meeresböden oder schrecklichem Beifang.

Übrigens: Eine nachhaltige kontrollierte Aufzucht vor Eurer Haustür merkt man vor allem am Geschmack! Die deutsche Garnele ist fest im Biss, nussig süßlich und kein Vergleich zu ihren asiatischen Kollegen!

Gamba Zamba ist für alle Garnelenfreunde, die wissen wollen, was auf Ihrem Teller landet. Keine Antibiotika, keine Umweltzerstörung – eine Garnele wie sie sein sollte.

Garnele

Garnelen aus der Pfanne

Das Basic-Rezept

  1. Die Gamba Zambas im Kühlschrank auftauen lassen, aus der Verpackung nehmen und waschen.
  2. Eine Knoblauchzehe (gerne auch mehr) schälen und klein hacken.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch dazu geben und leicht bräunen. Dann die Garnelen beigeben und von jeder Seite etwa 2-3 Minuten braten.

    Wichtig
    : Zu lange gebraten werden Garnelen gerne mal etwas trocken – also nicht übertreiben!
  4. Sind die Gambas schön orange, aus der Pfanne nehmen, salzen und pfeffern – fertig.

Die Schale gibt dem Ganzen ein authentisches Aroma und kann nach dem Zubereiten leicht am Rücken entfernt werden.

Gebratene Gamba Zambas schmecken hervorragend als Tapas, Vorspeise oder in einer guten Pasta.

Ambitionierte Hobbyköche werden Ihren Spaß haben!

Dein Beitrag zu einer besseren Welt?
Sag einfach Gamba Zamba!